Der Dresdner Bogenschützenverein stellt sich vor

Die Dresdner Bogenschützen betreiben den Bogensport seit 1960, zunächst nicht als Verein sondern als „Sektion Bogenschießen“ der  Betriebssportgemeinschaft „Aufbau Dresden Nord“. Wir nahmen regelmäßig am allgemeinen Wettkampf- und Turnierbetrieb teil und konnten in allen Altersklassen gute Erfolge und auch Rekorde erzielen.

Um den Bogensport nach der Wende weiter betreiben zu können, gründeten wir im Jahre 1990 den eigenständigen „Dresdner Bogenschützenverein  e.V.“ (DBV e.V.), welcher unter der Registriernummer I / 797 im Vereinsregister als gemeinnütziger Verein eingetragen ist.

Wir sind Mitglied im Landessportbund Sachsen, im Kreissportbund Dresden, dem „Sächsischen Bogenschützenverband e.V.“, der Dachorganisation der sächsischen Bogenschützen, und der deutschlandweiten Organisation der Bogenschützen "Deutscher Bogensportverband 1959 e. V.".

Seit 1992 nahm unser Verein einen großen Aufschwung. Neben einer Reihe „alter“ Sportler fanden besonders der Nachwuchs, aber auch Interessenten aus dem Erwachsenenbereich den Weg zu dieser schönen Sportart. Heute haben wir um die 150 Mitglieder, etwa die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche im Alter bis 18 Jahre.

Alle Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit das Bogenschießen sowohl als Hobby und zur Freizeitentspannung, als auch im umfangreichen Wettkampfbetrieb zu betreiben. In jedem Wettkampfjahr nehmen Sportler unseres Vereins sowohl im Kinder- und Jugend- als auch im Erwachsenenbereich insgesamt mehr als 200 mal an Wettkämpfen auf Kreis- und Landesebene, an Deutschen Meisterschaften im FITA - Bereich und an den Deutschen Meisterschaften im Feld- und Jagdschießen und an den „3D- Meisterschaften“ teil.
Eine Vielzahl erster bis dritter Platzierungen bei Landes- und Deutschen Meisterschaften und die Erzielung deutscher Rekorde unterstreicht die gute Arbeit im Nachwuchs- wie auch im Erwachsenenbereich.

Der DBV e.V. richtet jährlich mit Teilnehmern aus ganz Deutschland Wettkämpfe mit bereits langjähriger Tradition aus. Darunter sind der Pokalwettkampf „ Dresdner Bogenschütze“ im Mai und der Hallenwettkampf „Nikolausturnier“ im Dezember.

Die breite Palette von Sportgeräten, wie Recurvebögen (Olympiasportgerät), Compoundbögen (die notwendigen Auszugskräfte werden durch Seilzüge verringert), Langbogen (ein aus einem Stück gefertigter, gerade endender Bogen aus jedem Material, welcher wenn gespannt, eine fortlaufende Kurve in den Wurfarmen aufweist,), Jagdbogen ermöglichen unterschiedliche Formen der Sportausübung. Wettkämpfe werden sowohl auf einem Turnierplatz (bei Entfernungen zwischen 15 m und 90 m) als auch im Gelände (Feld- und Jagdschießen, Waldrunde mit Scheiben und / oder 3D-Tiernachbildungen bei Entfernungen zwischen 5 m und 60 m) ausgetragen.

Im Training werden unsere Kinder und Jugendlichen durch ehrenamtliche Übungsleiter betreut. Die Sportler beobachten und korrigieren sich darüber hinaus gegenseitig im Trainingsverlauf.

Bei öffentlichen volkssportlichen- vor allem auch schulsportlichen Veranstaltungen, haben wir viele Interessenten aller Altersklassen mit dem Bogensport bekannt machen können und auf Firmenfeiern oder anderen kulturellen Veranstaltungen sind wir ein außergewöhnliches Highlight.

Wir würden uns freuen auch Dich zu einem Probetraining oder einmal als Zuschauer bei einem unserer Wettkämpfe begrüßen zu können. Komm doch einfach vorbei und nimm ein Stück mit von der Faszination des Bogenschießens.

"Alle ins Gold"
Dresdner Bogenschützenverein e.V.